• Header Rambla 1
  • Header Senda SM 1
  • Header Variant Sport 1
  • Derbi Variant Sport 50 silber 2
    Variant Sport 50
  • Derbi Variant Sport 125 schwarz
    Variant Sport 125
  • Derbi Rambla 125 weiss
    Rambla 125
  • Derbi Rambla 300i weiss
    Rambla 300
  • Derbi Senda X Treme 50 schwarz2
    Senda Xtreme
  • Derbi XTREME SM Limited Edition
    Senda Xtreme Limited Edition
  • Derbi GPR-50-Black 34sx laterale
    GPR 50 Racing

Derbi Schweiz

Derbi ist eine spanische Motorradmarke aus Martorell in Katalonien, sie ist Teil des zum Piaggio-Konzern gehörenden Motorradherstellers Nacional Motor S.A.U.

Die Firma wurde 1922 von Simeón Rabasa i Singla als Fahrradwerkstatt gegründet. Der Name setzt sich aus den Anfangsbuchstaben von „derivado de bicicleta" (dt.: „Abgeleitet von Fahrrädern") zusammen. Nach dem Zweiten Weltkrieg begann Derbi mit der Serienproduktion des ersten Mopeds, der nach den Initialen des Firmengründers benannten SRS.

Ein sehr bekanntes und bei den Jungen beliebtes DERBI-Modell ist seit Anfang der 2000-er Jahre die SENDA, welche als Enduro, aber auch als Supermoto in verschiedenen Varianten erfolgreich angeboten wird. Mit Ausrichtung auf die junge Kundschaft hat sich DERBI einen grossen Namen in der Produktion von Mofas, Rollern und Kleinmotorrädern gemacht.

Ganz speziell zu erwähnen sind aber auch die vielen Weltmeistertitel im Strassenrennsport. Sehr bekannte Rennfahrer wie Manuel Herreros (der letzte Weltmeister der Kat. 80cc), Angel Nieto (mehrfacher Weltmeister), aber auch der aktuelle Dominator der Kategorie Moto GP, Marc Márquez, realisierte 2010 seinen ersten WM-Titel auf DERBI!

News

News folgen...